Wanderfreunde im Heimatverein Niederlauterstein e. V.


Chronik

Mit der Gründung des Heimatvereins im Frühjahr 2002 entstand auch die Sektion Wanderfreunde. Ziel des ersten Leiters der Gruppe, Herrn Siegfried Rösch, war es, eine Gruppe zu bilden,  in der ähnliche Ziele verfolgt und Aktivitäten entwickelt werden wie in den vielerorts bestehenden Erzgebirgszweigvereinen. Aus diesem Grund wurde ursprünglich auch die Bezeichnung "Erzgebirgsfreunde" gewählt.

Schon frühzeitig wurde deutlich, dass weniger mit Vorträgen sondern vielmehr mit Wanderungen die Leute zu begeistern waren.

Nachdem 2003  Siegfried Rösch die Leitung der Gruppe aus gesundheitlichen Gründen an Tino Kermer übergeben hatte, konzentrierte man sich auf die Organisation und Durchführung von Wanderungen in die Umgebung von Niederlauterstein, seitdem unter dem Namen "Wanderfreunde".

Obwohl die Wanderungen sicherlich ein manches Mal einige Teilnehmer mehr vertragen könnten, kann man mit durchschnittlich 20 Wanderfreunden durchaus zufrieden sein.


Folgende Ziele wurden schon in Angriff genommen:


• Herbstwanderung mit Grillnachmittag zur Schutzhütte des Forstes am Schwarzen Weg in Pockau am 22. September 2002

Die erste Wanderung führte uns zu der idyllisch gelegenen Schützhütte des Forstes nach Pockau. Obwohl dort weder fließendes Wasser noch Strom vorhanden sind, kann man es zu jeder Jahreszeit dort gut aushalten.

Nach Ankunft musste sich natürlich erstmal gestärkt werden- frische Bratwust vom Grill und ein kühles Bier schmeckten uns gut.

mehr Bilder

 
 • Sommerwanderung zum Gläserstollen im Hüttengrund mit Führung durch den Bergmann a.D. Siegfried Schubert am  29. Juni 2003
 
 
Der Gläserstolln im Marienberger Ortsteil Hüttengrund kann nur nach Anmeldung besichtigt werden. Einige Meter im Inneren befindet sich ein großer Raum, wo auch regelmäßig Mettenschichten durchgeführt werden.
 


Geführte Wanderung ins Schwarzwassertal am 6. Juni 2004 mit Erläuterungen von Tino Kermer aus Niederlauterstein und Werner Rösch aus Lauterbach
  


• Geführte Wanderung zum Kalkwerk Lengefeld mit botanischen Erläuterungen durch   Kurt Baldauf aus Pockau am 28. Mai 2005

Auf der Bruchsohle des Kalkwerkes erklärte uns der Botaniker Kurt Baldauf aus Pockau das dortige Vorkommen des gefleckten Knabenkrautes, einer einheimischen Orchideenart. Leider waren dort die Pflanzen noch nicht aufgeblüht.

Auch so manch andere Pflanze wurde gefunden und begutachtet- Herr Baldauf kannte sie wirklich alle!

mehr Bilder
 

• Geführte Pilzwanderung mit dem Pilzberater und -forscher Joachim Melzer aus Niederlauterstein am 1. Oktober 2005

Viele interessierte Niederlautersteiner aber auch einige Gäste von außerhalb kamen zur Pilzwanderung, um sich einige Pilze und deren Bestimmung erklären zu lassen

Obwohl eigentlich gar kein Pilzwetter war, hatten am Ende die Meisten Ihre Körbe voll- fast ausschließlich mit Pilzen, die man sonst stehen lässt- geschmeckt haben sie trotzdem!

mehr Bilder
 

• Herbstwanderung Rund um Niederlauterstein entlang unseres neu angelegten Rundwanderweges (ca. 5 km) zum Herbstfest am 22. Oktober 2005

Die Einweihung des Rundwanderweges erfolgte durch Bewandern der Strecke bis zum Biegn- Strauch, dort fand das Herbstfest statt u.a. mit Musik von den Jagdhornbläsern und Grillwürstchen

mehr Bilder
 

• Frühjahrswanderung zur oberen Neunzehnhainer Talsperre mit Erläuterungen und Führung des Staumeisters durch die Staumauer am 27. Mai 2006

Der Staumeister erklärt uns Geschichte und Funktion der Neunzehn-hainer Talsperren anhand interessanter Schaubilder

Zuerst ging es über die frisch sanierte Staumauer

An den Fuß der Staumauer kommt schon nicht mehr jeder hin, aber wir gingen auch noch hinein. Das Innere der Staumauer war für alle beteiligten Wanderfreunde Neuland.

mehr Bilder
 

 
• Sommerwanderung auf dem Moorlehrpfad Stengelhaide in Kühnhaide mit Erläuterungen von Frau Haupt vom Naturpark  Erzgebirge/ Vogtland am 2. Juni 2007
 

Zu Beginn der Wanderung erklärt uns Frau Haupt die Entstehung des Moorlehrpfades

Mitten im Hochmoor gibt es einen Aussichtsturm. Dorthin kommt man nur noch über einen Knüppeldamm.

Frau Haupt erklärt an einer der vielen Schautafeln die Flora und Fauna des Hochmoores

Zum Schluss der Wanderung wurde natürlich nochmal  einge-kehrt, diesmal in die Rätzens- Brettmühle in Pobershau.

mehr Bilder


• Herbstwanderung zum Pferdegöpel in Lauta mit interes-santen Erläuterungen und Vorführungen durch Markus Tittes am 27.  Oktober 2007

Leider bei miesem Wetter starteten wir in Niederlauterstein. Aber zum Glück wurde es etwas besser.

In der Scheidebank des Pferdegöpels konnten wir uns aufwärmen und es gab viel Interessantes zu erfahren. Markus Tittes erläuterte uns das schwere Leben der Bergleute in früheren Zeiten.

Wer Lust hatte konnte sich auch Untertage begeben und sich Schacht und einen kleinen Stollen von unten ansehen.

 

• Winterwanderung zum "Weißen Ofen" am 23. Februar 2007 mit sachkundigen Erläuterungen durch den Fleder-mausexperten Harald Tippmann

 
mehr darüber erfahren Sie hier
 
                                                                      

 
Fahrt zur Hirschbrunft am 03.10.2008

Jedes Jahr findet in unseren Wäldern ein kleines Naturschauspiel statt, die Hirschbrunft. Um dieses Ereignis einmal live erleben zu können, machten sich am Freitag, den 3. Oktober 2008, ca. 20 Naturliebhaber in die Wälder um Rübenau auf. Obwohl die letzten Tage und Wochen nicht allzuviel zu sehen und zu hören war, versuchten wir dennoch unser Glück.

Begleitet wurden wir von den beiden Niederlautersteiner Förstern Tino Kermer und Jürgen Bräuer. Da Jürgen früher im Kriegwald sein Revier hatte, kennt er sich mit Rotwild besonders gut aus, ebenso kennt er Plätze, wo man auf einen Hirsch treffen könnte.

Obwohl damit eigentlich optimal vorbereitet, hatten wir an diesem Abend nur wenig Glück. Es war zwar in einiger Entfernung ein Hirsch zu hören, als wir jedoch näher heran wollten, entfernte der sich immer weiter.

Auch das weitere Warten war nicht von Erfolg gekrönt, es ließ sich kein Hirsch mehr sehen und hören, so dass wir den Heimweg antraten. Vielleicht haben wir ja ein anderes Mal mehr Glück.


• Frühjahrswanderung im Bärenbachtal in Olbernhau mit Erläuterungen durch die Kräuterexpertin Yvonne Scholz am 9. Mai 2009
  
 
mehr darüber erfahren Sie hier
 
 
 
• Herbstwanderung zum Schwartenberg mit Betriebs-besichtigung bei der Fa. Zenker in Oberseiffenbach  am 21. November 2010
 
 

mehr darüber erfahren Sie hier

mehr Bilder


 
• Frühjahrswanderung in der Hetzdorfer Schweiz mit Besichtigung des Hetzdorfer Viadukts und der Holzbrücke in Hohenfichte am 8. Mai 2010
 
 
mehr darüber erfahren Sie hier
 
 
 
• Herbstwanderung nach Crottendorf mit Besichtigung des Scheibenberges und Besuch der Räucherkerzchen GmbH am 13. November 2010
 
 
mehr darüber erfahren Sie hier
 

 
Frühjahrswanderung zur Morgensternhöhe bei Ansprung mit Grillnachmittag am 7. Mai 2011
 
 
mehr darüber erfahren Sie hier
 

Herbstwanderung durchs Rungstocktal mit Besichtigung der Schwibbogenausstellung Klaus Kolbe und Besuch beim "Mannelschnitzer" am 16. Oktober 2011
 
 
mehr darüber erfahren Sie hier
 

Frühjahrswanderung zur Blockhütte am Hüttenfeld bei Pockau am 13. Mai 2012. Wir folgten der Einladung des Staatsbetriebes Sachsenforst, der dort zu einem Walderlebnistag geladen hatte.

mehr erfahren Sie hier


• Am 15. September 2012 erfolgte bei einem Herbstfest die Einweihung des neuen Wanderparkplatzes "Schloßmühle". Die Veranstaltung begann miteiner archäologischen Wanderung mit Volkmar Geupel.

mehr erfahren Sie hier


• Einige Wanderfreunde unseres Vereins nahmen am 3. Oktober 2012 erstmals am Marienberger Familienwandertag teil. Wir wanderten die kürzeste Strecke "Rund um Pobershau".

mehr erfahren Sie hier


• Frühjahrswanderung anlässlich des Walderlebnistages zur Kreherhütte am Zöppelsteig in Pockau am 12.05.2013

mehr erfahren Sie hier


• Teilnahme am Erzgebirgischen Wandertag am 30. August 2013. Da Der EZV Marienberg Ausrichter dieses Erzgebirgsweiten Wandertages war, nahmen auch einige unserer Wanderfreunde erstmals an einer solchen Wanderung teil.

mehr erfahren Sie hier


• Teilnahme am 17. Marienberger Familienwandertag am 3. Oktober 2013. Wir wanderten die kürzeste Strecke über 10 km von Zöblitz in den Hinteren Grund, zu Hüttstadtmühle, Vogeltoffelfelsen und Morgensternhöhe.

mehr erfahren Sie hier


Frühjahrswanderung zur Blockhütte am Hüttenfeld bei Pockau am 4. Mai 2014. Bereits zum dritten Mal folgten wir der Einladung unseres Revierförsters und Leiters unserer Wandergruppe Tino Kermer zum Besuch des Walderlebnistages.

mehr erfahren Sie hier


Ausrichtung des 18. Marienberger Familienwandertages am 3. Oktober 2014. Über 150 Wanderfreunde folgten unserer Einladung, auf 3 Strecken über 10, 16 oder 26 km "Rund um Niederlauterstein" zu wandern.

mehr über diese schöne Veranstaltung erfahren Sie hier


Wanderung nach Hilmersdorf zur Fa. E.F. Ullmann am 7. März 2015. Dort erfuhren wir Interessantes zur Firmengeschichte und zur Schnapsherstellung, von unserem Vereinsmitglied Gert Walther, alias "Kräuter-Max".

mehr erfahren Sie hier


• Frühjahrswanderung anlässlich des Walderlebnistages wieder zur Kreherhütte am Zöppelsteig in Pockau am 10.05.2015. Dreißig Wanderfreunde aus Niederlauterstein und Umgebung nutzen das schöne Wanderwetter für einen Ausflug in die Natur.

mehr erfahren Sie hier


• Unsere Wanderung "Auf den höchsten Gipfeln des Erzgebirges" führte uns am sonnig heißen 6. Juni 2015 auf den Keilberg und den Fichtelberg sowie nach Gottesgab.

mehr über diese schöne Wanderung erfahren Sie hier


Unsere Herbstwanderung führte uns am 25.10.2015 in den Bornwald, wo wir der Enthüllung der neuen geschnitzten Figur Anton Günters beiwohnten.

Mehr darüber erfahren Sie hier


 
Aktuelles von den Wanderfreunden finden Sie hier